Relegation WB Landesliga Spielbericht

Die wB wird auch in der 3. und letzten Runde der Landesligarelegation wieder nur unglücklich Dritter und verspasst so die Teilnahme an der Landesliga 2018/19.
Das erste Spiel gegen die HSG Schaumburg Nord konten wir mit 15:11 (5:6) gewinnen. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen und wir gingen mit einem 5:6 Rückstand in die Pause. Mit guter kämpferischer Einstellung und veränderter Aufstellung überraschten wir den Gegner und spielten uns gleich nach Wiederanpfiff einen 4-Tore-Vorsprung heraus, den wir bis zum Ende verteidigten.
Auch das zweite Spiel gegen die JSG Geestland konnten wir bis 5 Minuten vor Schluss ausgeglichen gestalten. Am Ende fehlte dann aber die Kraft und die entscheidenden Ideen, so dass wir schliesslich mit 10:13 (6:6) verloren.
Der dritte Gegner vom TV Georgsmarienhütte lag uns deutlich besser. Mit guter offensiver Abwehrarbeit und schnellen Gegenstößen übernahmen wir sofort die Kontrolle und konnten uns zur Pause eine beruhigende 10:4 Führung herausspielen. In der zweiten Halbzeit bauten wir den Vorsprung weiter aus und gewannen am Ende souverän mit 22:12.
Im letzten Spiel gegen den bis dahin ungeschlagenen TUS Bramsche mussten wir von Anfang an einem knappen Rückstand aufholen und lagen zur Pause mit 4:6 zurück. Doch die Mädels gaben sich nicht auf, legten sich noch einmal voll ins Zeug, konnten den Rückstand aber zum Ende nur noch auf 10:11 verkürzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.