wA1 Landesliga 

Am Freitagabend trafen wir auf Empelde. Da wir knapp einen Monat Spielpause hatten, waren wir ziemlich motiviert 2 Punkte mit nachhause zu nehmen, um am Kampf um den Meistertitel weiter teilzunehmen. Leider mussten wir auf Laura verzichten, die sich zuvor die Woche im Training den Handrückenknochen gebrochen hatte. An dieser Stelle nochmal schnelle Genesung!
Die ersten 10 Minuten des Spiels liefen ganz gut los, sodass wir schon mit 2:6 führten. In der restlichen Minuten konnten wir unseren Vorsprung ziemlich erhöhen, somit waren wir kaum gefährdet. Dennoch machten wir viele kleine dumme Fehler und verwarfen einige Bälle. Jedoch konnten wir mit einem 19:6 in die Halbzeit gehen.
Die zweite Halbzeit lief ziemlich genauso wie die erste Halbzeit, jedoch konnten wir diesmal viele Kontertore erzielen, da Empelde mittlerweile ziemlich geschafft schien. Wir nutzen die zweite Halbzeit gut aus und konnten das Spiel somit 38:9 für uns entscheiden. 
Heute geht es gegen Alfeld auf die Platte. Wir hoffen heute unsere gewonnene Motivation mit ins Spiel zu nehmen, denn mit Alfeld haben wir noch eine Rechnung offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.