wA1 Landesliga: Dynamisch mit viel Tempo 

Am Wochenende empfingen wir die Mannschaft des HSC.Im Gegensatz zu den Hannoveranerinnen konnten wir uns an einer breit besetzten Bank erfreuen und das Ziel des Spiels war von Beginn an dynamisch und mit viel Tempo zu agieren.

Zu Beginn brauchten wir leider (wie fast immer) einige Minuten, um in unser Spiel hineinzufinden, sodass die Hannoveranerinnen immer wieder in Führung gingen. Weil unsere Gäste nur zu siebt angereist waren, mussten sie aufgrund einer roten Karte, das Spiel ab der sechzehnten Spielminute in Unterzahl bestreiten.

Bis zur Halbzeit konnten wir uns eine 20:10 Führung erarbeiten.

Die ersten fünfzehn Minuten nach der Halbzeit fiel es uns sichtlich schwer die Mannschaft des HSC wieder in den Griff zu bekommen, sodass diese uns wieder näher kam.

Nach einem Time-out fingen wir uns jedoch wieder und konnten mit einem 39:21 Sieg das Spielfeld verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.