Beachhandball in Ismaning

Beachhandball: Die „Beach Chiller“ der JSG Allertal qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften in Berlin
Vom 22. bis 24. Juli fuhren die „Beach Chiller“ zum DTB-Turnier in Ismaning bei München. Ziel war die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Beachhandball 2016 in Berlin. Während die Vorrunden-Spiele gegen die „BonnBons“ und die „Minga Turtles Ismaning“ noch nicht gewonnen werden konnten, schafften die „Beach Chiller“ mit Siegen über die „Vaterstetter Vögel“ und die „All Stars Creme de la Creme“ den Einzug ins Viertelfinale am Sonntag. Auch wenn das Viertelfinalspiel nicht gewonnen werden konnte, führten Siege in den letzten beiden Spielen zu einem erfolgreichen Turnierabschluss mit Platz 5. Damit stehen die „Beach Chiller“ nun auf Platz 7 der Rangliste der Deutschen Beachhandball Tour und sind damit für die Deutschen Meisterschaften vom 5. bis 7. August in Berlin qualifiziert. Spielerinnen: Anna Fanslau , Anna Krollig, Amelie Möllmann, Lotte Mellin, Lara Ruppelt, Mariessa Heyne, Laureen Hohnholt, Toni Reinemann Finja Harms und Marie Steffen. Betreut wurde das Team in Ismaning von Yasin Yavuz und Jennifer Voß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.